Lexikon der Heilung und Magie

Während die Begriffe Zauberer, zaubern und Zauberkunst auch für Zauberei im magischen Sinne stehen, verwendet man die Bezeichnung Zauberkünstler ausschließlich für täuschende Unterhaltungskünstler.

Umgangssprachlich werden seit dem 18.Jahrhundert zwar auch Zauberkünstler, Illusionisten, Taschenspieler und Entfesslungskünstler als Zauberer oder Magier bezeichnet, diese Bezeichnung verwischt aber eher die Bereiche und irritiert somit nur.

Zaubern (als Kunst von Zauberkünstlern, Illusionisten, Taschenspielern und Entfesslungskünstler) ist die Kunst, Illusionen entstehen zu lassen, die hauptsächlich durch Kommunikation mit dem Betrachter zustande kommen. Hierbei wird mit der Logik des Zuschauers gespielt, der sich dem unlogischen Handeln des Zauberkünstlers ergibt.