Lexikon der Heilung und Magie

In den außerbiblischen Darstellungen des Judentums erscheint Satan manchmal als Engel, der von Gott verstoßen worden ist, weil er sich selbst über Gott stellte. Er gilt als Prinzip des Bösen. Er lehnte sich gegen Gott auf, wollte selbst Gott sein, Gott stürzen. Sich selbst als Gott über alles präsentieren. Der Teufel wurde bei seinem Vorhaben von einigen niederen Engeln unterstützt (Später als Dämonen bezeichnet), es gab einen Kampf im Himmelreich, zwischen den übrigen Engeln Gottes und den Engeln auf der Seite Satans. Der Schöpfer siegte. Satan wurde mit seinen Anhängern, zuerst Engel, nun Dämonen bzw. unreine Geister, aus dem Himmelreich auf die Erde verbannt.

Seit dieser Zeit, nach Auffassung des Judentumes, existiert der Satan zusammen mit den Dämonen unsichtbar, aber nicht unwirkbar auf der Erde.